Sicherheitstechnik für Unternehmen Berlin

Falke Sicherheitstechnik aus Berlin sorgt mit neuster Technik für die Sicherheit Ihrer Unternehmensstandorte, bietet Sicherheit für Hausverwaltungen, Hotels, Bürokomplexe, Lagerhallen und große Objekte der Industrie sowie im öffentlichen Bereich. Wir vertrauen bei der Sicherheitstechnik ausschließlich auf bekannte Hersteller und zuverlässige Marken wie beispielsweise Abus, Assa Abloy, Burg-Wächter, BKS, dormakaba oder Ei Electronics. Dank dieser Partner können wir uns auf die Planung, den Einbau und die Wartung der Technik konzentrieren – denn die Qualität und Funktionalität der eingesetzten Materialen ist erprobt und zuverlässig. Vertrauen auch Sie auf unseren Service sowie die jahrelange Erfahrung auf dem Gebiet der Gebäudesicherheit und Geländeabsicherung.

Zu unseren zufriedenen Kunden zählen Unternehmen aus den Bereichen der Hausverwaltungen, Sicherheitsdienste, Hotels, Bauunternehmen und Flughäfen. Gehören Sie noch nicht zu unseren Referenzen? Dann nehmen Sie jetzt Kontakt auf und lassen Sie sich ein individuelles Angebot erstellen.

Unsere Experten für Sicherheitstechnik im B2B-Bereich stehen Ihnen für alle Fragen zur Verfügung und helfen Ihnen bei der Suche sinnvoller Produkte und Leistungen.

Schützen Sie Ihre Firma mit dem richtigen Einbruchschutz für Unternehmen

Hausverwaltungen, Autohäuser, Bauunternehmen, Flughäfen, Krankenhäuser oder Wohnparks - Mit der richtigen Sicherheitstechnik sorgen Sie für die Sicherheit aller Wertgegenstände und schützen sich vor langwierigen Verhandlungen mit Ihrer Versicherung. Ein solider Einbruchschutz hindert selbst professionelle Einbrecher und organisierte Banden vor dem schnellen Eindringen in Gebäude und auf Ihr Unternehmensgelände.

Mit jedem Jahr steigen die Einbruchszahlen und -versuche in Berlin und Deutschland. Immer öfter können die Taten gut organisierten Einbrechern zugewiesen werden. Durch die Verwendung von professionellem Gerät gelangen Einbrecher schnell und leise in Gebäude und Läden und machen häufig fette Beute. Wir bei Falke Sicherheitstechnik Berlin sorgen für einen Einbruchschutz, der es Einbrechern so schwer macht, dass sie häufig nicht schnell genug eindringen können ohne gesehen oder gehört zu werden. Dadurch werden Einbrecher schon vor der Tat abgeschreckt und verlassen den Tatort bevor es zu schlimmeren Schäden kommt.

Sichern Sie auch Ihre Firmen mit dem richtigen Einbruchschutz ab. Weitere Informationen und Sonderkonditionen für B2B-Kunden erhalten Sie bei uns auf Anfrage.

Tür-& Fenstersicherung für Unternehmen verhindert Einrüche

Türen sind nicht nur für Sie, Ihre Mitarbeiter, Kollegen, Gäste oder Mieter der Zugang zum Gebäude, sie sind auch für Einbrecher der Weg hinein. Aufhebeln, aufbohren oder andere gewaltsame Einbruchsmethoden funktionieren auch heute noch überraschend einfach an vielen Türen und Fenstern von Gebäuden. Dabei gibt es mittlerweile Sicherheitstechnik auf dem Markt, die ein Eindringen derart erschwert, dass es sich auszahlt die einmaligen Kosten zu investieren. Angefangen bei den Beschlägen der Fenster und Türen, die häufig unzureichend gesichert sind, über das mechanische Schloss selbst bis zum Glas der Fenster. Alle Elemente und potenziellen Schwachstellen können auch nachträglich abgesichert werden, um für optimale Sicherheit zu sorgen. Die Tür- und Fenstersicherung sollte für Unternehmen ein primärer Sicherheitsaspekt sein und darf nicht halbherzig umgesetzt werden. Moderne Sicherheitstechnik schützt bei fachmännischer Installation zuverlässig.

Einbruchhemmende Fenster und Türen werden hierbei von der DIN EN 1627 Norm beschrieben und in sechs Klassen unterteilt. Die so genannten Widerstandsklassen werden dabei auf die Zeit, die ein Einbrecher durchschnittlich benötigt, um durch ein Fenster oder eine Fenstertür in das Gebäude zu gelangen sowie über das benötigte Werkzeug klassifiziert. Die Widerstandsklassen (RC = Resistance Class) RC5 und RC6 erhalten die Bauelemente dann, wenn Sie durchschnittlich 15 bzw. 20 Minuten Zeit erfordern, um durch sie einzudringen. Einbrecher benötigen für diese Widerstandsklassen spezielles Werkzeug und erreichen ihr Ziel nicht mit einfachen Schraubendrehern oder Brechstangen. Die Täter benötigen Elektrowerkzeuge wie Trennschleifer, welche durch den erzeugten Lärm in der Regel sehr viel Aufsehen erregen. Die Hemmung des Einbruchs ist dadurch selbst bei professionellen Einbrecherbanden enorm. Zum Vergleich bedeutet die niedrigste Widerstandsklasse RC1N, dass die Fenster und Türen durch Gegentreten oder Hochschieben geöffnet werden können. Wir empfehlen unseren B2B-Partnern die Verwendung von Türen und Fenstern der Widerstandsklassen RC4 bis RC6. Letztere kommen zum Beispiel bei Banken zum Einsatz.

Werden auch Sie unser Partner im Bereich der Sicherheitstechnik und Unternehmenssicherheit. Gerne beraten wir Hausverwaltungen, Architekten, Bauherren und Unternehmen schon bei der Planung und helfen dabei die richtigen Produkte bei Türen und Fenstern zu installieren. Sprechen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine Mail – unsere Ansprechpartner melden sich schnellstmöglich bei Ihnen.

Die beste Videoüberwachung für Ihr Unternehmen - die perfekte Wahl für jede Firma

Um die Abschreckung noch weiter zu erhöhen und schon den Versuch einer Tat so dokumentieren zu können, um rechtliche Schritte einzuleiten, empfiehlt es sich zusätzlich eine professionelle Videoüberwachung zu installieren. Beweise per Video zu sammeln und zum Beispiel an die Polizei weitergeben zu können erhöht die Wahrscheinlichkeit der Aufklärung von Einbrüchen exponentiell. Eine gute Videoüberwachung bietet die Übertragung des Materials per Funk, so dass Sie bereits während der Tat zum Beispiel über Ihr Mobiltelefon verfolgen können, an welchem Ort sich die Täter aufhalten und ermöglicht dadurch eine gezielte Abwehr der Einbrecher.

Gleichzeitig kann das per Funk übermittelte Videomaterial gesichert und weitergegeben werden. Auch bei Fragen zu dem damit verbundenen Datenschutz stehen wir Ihnen zur Verfügung. Die Verwendung der Videoüberwachung ist dabei durch strenge Regeln und Gesetze beschränkt. Es gilt beispielsweise das Prinzip der Erforderlichkeit. Es muss also zunächst geprüft werden, ob die Abschreckung bzw. Beweisaufnahme durch ein milderes Mittel sichergestellt werden kann. Hierbei zählen auch Türen und Fenster der höheren Widerstandsklassen zu milderen Mitteln, die einen Einbruch verhindern bzw. Einbrecher ebenso abschrecken können wie eine Videoüberwachung. Dennoch ist es in einigen Fällen möglich und ratsam Unternehmen zusätzlich durch Videoüberwachung abzusichern. Auch Kamera-Attrappen können ein probates Mittel sein. Nehmen Sie jetzt Kontakt zu unseren Experten auf und lassen Sie sich zum Thema Videoüberwachung für Unternehmen beraten. Gerne kommen wir auch zu Ihnen und begutachten vor Ort die Möglichkeiten der analogen und digitalen Videoüberwachung.

Alarmanalgen für Unternehmen - der richtige Schutz für Ihre Firma

Der Klassiker der Sicherheitstechnik für Unternehmen ist die Alarmanlage. Auch hier gilt es die verschiedenen Sicherheitssysteme und Produkte zu begutachten und zu entscheiden, welcher Typ der Einbruchmeldeanlagen für die Zwecke in Ihrem Unternehmen am sinnvollsten ist. Wir bei Falke Sicherheitstechnik installieren seit vielen Jahren Alarmanlagen, Sicherheitstechnik und ganzheitliche Lösungen über die Grenzen von Berlin hinaus.

Unterschieden wird bei den Einbruchmeldeanlagen in der Regel zwischen stillen, akustischen und optischen Alarmanlagen, wobei auch immer Kombinationen möglich sind. Der Stille Alarm sendet im Falle eines Einbruchs oder bereits beim Versuch einen Notruf an eine Sicherheitsfirma sowie auch an Sie oder die Hausverwaltung. Die Alarmierung sorgt für schnellstmögliche Maßnahmen vor Ort.

Weiterhin sorgen akustische Alarmanlagen für die umgehende Abschreckung der Einbrecher. Für den Bereich der Unternehmenssicherheit gibt es Alarmanlagen mit einer Lautstärke die noch in weiter Entfernung zu hören ist, wodurch Passanten, Anwohner oder ein eventuell eingesetzter Security-Dienstleister alarmiert werden.

Die zusätzliche optische Alarmierung ist darüber hinaus durch das Einschalten der Beleuchtung, hell blinkende Lampen und weitere optische Signale möglich. Die Alarmanlage sollte über diverse Auslöser verfügen und schon beim Einbruchsversuch, zum Beispiel bei Glasbruch, ausgelöst werden, um Ihr Unternehmen zu schützen. Diese Überwachung der Außenhaut sollte mit Sicherheitstechnik für das Innere Ihres Unternehmens kombiniert werden. Darüberhinaus sind Bewegungsmelder und Rauchmelder pflicht für eine Alarmanlage für Unternehmen. Hier können zur gezielten Fallenüberwachung Bewegungsmelder installiert werden, welche auch Erschütterungen registrieren. Moderne und professionelle Alarmanlagen können außerdem mit Vernebelungsanlagen ausgestattet werden, welche im Falle des Eindringens ausgelöst werden und die Wege für Einbrecher unkenntlich machen. Lassen Sie diese Anlagen ausschließlich vom Fachmann installieren, da Fehlalarme nicht nur Nerven, sondern auch Geld kosten können. Gleichzeitig wird die Anlage über eine Zutrittskontrolle nicht durch zugelassene Personen ausgelöst.

Für unsere Kunden im B2B-Bereich bieten wir die Vorteile der vollständigen Erstellung vom erforderlichen Sicherheitskonzept und helfen bei der Entscheidung welche Sicherheitstechnik und welche Alarmanlage bzw. Gefahrenmeldeanlagen für die optimale Sicherheit zu installieren ist.

Durch den richtigen Brandschutz für Unternehmen schützen Sie Ihre Mitarbeiter

Der ganzheitliche Ansatz zur Sicherheit für Unternehmen bei Falke Sicherheitstechnik beinhaltet auch im B2B-Bereich alle verschiedenen Arten von Brandmeldeanlagen. Brandschutz rettet Leben: Brandmeldeanlagen dienen in erster Linie dem Schutz der Gesundheit von Menschen im Falle eines Feuers. Im Bereich des Brandschutzes wird zwischen organisatorischem Brandschutz, anlagentechnischem Brandschutz, baulichem sowie abwehrendem Brandschutz differenziert. Jede Maßnahme unterliegt bestimmten Richtlinien und zieht verschiedene Folgen mit sich, welche wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch erläutern.

Aufgrund der durchschnittlich hohen Personen- und Sachschäden im Falle eines Feuers ist es um so verwunderlicher, dass viele Unternehmen mit ihrem Sicherheitssystem nur das Minimum der Brandschutzauflagen erfüllen. Wir verstehen, dass es sich hierbei immer um Kosten handelt, die sich nur im Fall eines Feuers rentieren und oft ist nur schlimmeres zu verhindern. Aber im Sinne der Sicherheit für Sie, Ihre Mitarbeitet, Kollegen und Gäste sowie auch der Wertgegenstände sollte der Brandschutz niemals auf die leichte Schulter genommen werden. Ein Brand, der aufgrund von unzureichendem Brandschutz nicht rechtzeitig gelöscht werden konnte, führt in einigen Fällen sogar trotz einer Feuerversicherung zur Insolvenz des Unternehmens.

Hinzu kommt, die gesetzliche Pflicht. Denn §10 des Arbeitsschutzgesetzes besagt: „(1) Der Arbeitgeber hat entsprechend der Art der Arbeitsstätte und der Tätigkeiten sowie der Zahl der Beschäftigten die Maßnahmen zu treffen, die zur Ersten Hilfe, Brandbekämpfung und Evakuierung der Beschäftigten erforderlich sind. Dabei hat er der Anwesenheit anderer Personen Rechnung zu tragen. Er hat auch dafür zu sorgen, daß im Notfall die erforderlichen Verbindungen zu außerbetrieblichen Stellen, insbesondere in den Bereichen der Ersten Hilfe, der medizinischen Notversorgung, der Bergung und der Brandbekämpfung eingerichtet sind.

(2) Der Arbeitgeber hat diejenigen Beschäftigten zu benennen, die Aufgaben der Ersten Hilfe, Brandbekämpfung und Evakuierung der Beschäftigten übernehmen. Anzahl, Ausbildung und Ausrüstung der nach Satz 1 benannten Beschäftigten müssen in einem angemessenen Verhältnis zur Zahl der Beschäftigten und zu den bestehenden besonderen Gefahren stehen. Vor der Benennung hat der Arbeitgeber den Betriebs- oder Personalrat zu hören. Weitergehende Beteiligungsrechte bleiben unberührt. Der Arbeitgeber kann die in Satz 1 genannten Aufgaben auch selbst wahrnehmen, wenn er über die nach Satz 2 erforderliche Ausbildung und Ausrüstung verfügt.“ (Quelle: https://www.gesetze-im-internet.de/arbschg/BJNR124610996.html)

Arbeitgeber sind also dazu verpflichtet ihren Beitrag zum Brandschutz zu leisten. Zu den sinnvollen Maßnahmen der Brandbekämpfung gehört in diesem Sinne auch das Installieren einer professionellen Brandschutzanlage. Falke Sicherheitstechnik steht Ihnen für alle Fragen rund um den Brandschutz zur Verfügung. Wir bieten fachmännische Beratung für Unternehmen, Hotels, und Hausverwaltungen und übernehmen auch die professionelle Installation der Brandmeldeanlagen. Machen auch Sie uns zu Ihrem Full-Service Partner bei allen Themen der Sicherheitstechnik und verlassen Sie sich auf unsere Expertise. Nehmen Sie jetzt Kontakt auf und überzeugen Sie sich von unseren optimalen Leistungen im B2B-Bereich.

Treten Sie mit uns in Kontakt